About

Legen Sie Ihr Geld über uns an

Für ihre Anlage und Investi­tion haben wir Anlagemöglichkeiten, die Ihnen ermöglicht, in Social Busi­ness zu investieren. Damit erzielt das investierte Kap­i­tal neben einer Ren­dite zusät­zlich einen sozialen und/oder ökol­o­gis­chen Nutzen. Wir bieten Ihnen eine angemessene Ren­dite in Rela­tion zum Risiko. Wir bieten diese Pro­dukte auch Anlagev­er­mit­tlern, Hon­o­rar­ber­atern und Fam­ily Offi­cies an bzw. struk­turi­eren für die Bedürfnisse ihrer Klien­ten diese Investitionsmöglichkeiten.

Durch die hohe Prü­fungsin­ten­sität bei Genossen­schaften und den Verzicht auf Bank­fi­nanzierung haben unsere Anla­gen eine hohe Sicherheit.

Wir haben Investi­tion­sziele in aller Welt mit unter­schiedlichen Ren­diten und Ausrichtungen.

Struk­turierung Ihrer Social Busi­ness Idee in schlanken Strukturen

Wir struk­turi­eren Ihre Social Busi­ness Idee und betreuen Ihre Anleger. Wir bieten Ihrer Idee eine pro­fes­sionelle Plat­tform, die Sie ganz nach dem benötigten Umfang nutzen können.

Gel­dan­lage für Spender, gemein­nützige Organ­i­sa­tio­nen und Stiftungen

Das bish­erige Konzept der Gemein­nützigkeit führt dazu, dass Gelder von Spendern, gemein­nützi­gen Organ­i­sa­tio­nen und Stiftun­gen mit Aus­gabe der Gelder nur ein­mal wirken. Wer­den diese Gelder in Social Busi­ness investiert, so kön­nen zum Beispiel Spenden dort als Anschub Finanzierung zur Selb­sthilfe und verzin­ste Anlagegelder für die Weit­er­en­twick­lung von Social Busi­ness Pro­jek­ten einge­setzt werden.

Durch Mis­chung von verzin­sten und unverzin­sten Anla­gen kön­nen Sie als Stifter Ihren Zinssatz selbst bestimmen.

Just Cap­i­tal / Social Busi­ness – mit Sicher­heit gute Rendite

Wir beschaf­fen zum einen Kap­i­tal. Zum anderen öff­nen wir unsere Beziehungs­ge­flechte für unsere Social Busi­ness Part­ner. Fra­gen Sie nach.

Schritt 1

1 Wir bieten Ihnen über unseren Part­ner die Social Busi­ness Stiftung die Möglichkeit, die Grün­dungsphase der Pro­jekte zu begleiten.

Schritt 2

2Die Pure Fonds zahlen keine Zin­sen, erhal­ten das Kap­i­tal und unter­stützen Pro­jekte gegen die gerin­gen Ver­wal­tungs­ge­bühren, Pro­jekte in der Auf­bauphase wer­den finanziert.

Schritt 3

3 Die Social Busi­ness Fonds investieren in gereiftere Ziele mit gerin­geren Risiken und zahlen Anlegerzinsen.  

Schritt 4

4 Aus den the­sauri­erten Gewin­nen kön­nen wieder Pro­jekte mit höheren Risiken gegrün­det oder finanziert werden.